Versandkostenfrei österreichweit bis 31.12.2021
Mo.-Fr. 09:00-18:30, Sa. 09:00-17:00
Kostenlose Hotline +43 1 512 18 16

Historie

 Schoenbichler_Johann_2971_27311bWZ6MJFaTeAu

Das „Thee“-Spezialgeschäft

Im Jahre 1870 eröffnete der Kaufmann Johann Schönbichler im ersten Wiener Gemeindebezirk im Hause Wollzeile 4, im Zwettelhof, ein „Thee“-Spezialgeschäft; so schrieb man das Wort damals und diese Tradition hält das Haus auch heute noch aufrecht. Johann Schönbichler zog es vor, verlockende Angebote aus London, als hochbezahlter Tea-Taster zu arbeiten, abzulehnen und statt dessen sein Wissen und seine Erfahrungen in Sachen Tee in Wien zum Beruf zu machen.

Zum Tee kamen bald auch geistige Getränke, Jamaicarum von den karibischen Inseln, Battavia-Arrak und andere Genussmittel. Seitdem steht die Theehandlung Schönbichler für Hochgenuss und zählt zu den führenden Tee- und Spirituosenhandlungen Europas im Spitzensegment. In zweiter Generation stieg Hans Schönbichler im Jahre 1908 in das Unternehmen ein und führte es dynamisch durch schwierige Kriegs- und Krisenzeiten.

 Schoenbichler_Hans_2972_2733Pn3P7jfFFKKNuInitiative und Verpflichtung

Initiative war von jeher die dominierende Eigenschaft in der Familie Schönbichler, vom Großvater bis zum Enkel. So trat Carl Hans Schönbichler, Enkel des Firmengründers, nach dem Krieg als Juniorpartner in die Firma ein, baute das Unternehmen erfolgreich wieder auf und führte es zum wirtschaftlichen Aufschwung.

1970, anlässlich des 100-Jahre-Firmenjubiläums, wurde das Schönbichler-Geschäft nach alten Plänen vollkommen renoviert und umgebaut. Es behielt aber seinen alten Stil, sein liebes, vertrautes Gesicht. Für Carl Hans Schönbichler war das eine „selbstverständliche Verpflichtung im Sinne der Altstadtpflege“.  

Tradition und Vielfalt

Zu Schönbichlers Grundsätzen zählte auch: „Eine moderne Firma muss sich den Umständen anpassen.“ In diesem Sinne wird das bestehende Angebot laufend durch neue Produktlinien erweitert und Partnerschaften mit regional und saisonal arbeitenden Kleinunternehmen geschlossen. Heute reicht die einzigartig vielfältige Produktpalette von exotischen Gewürzen, über schokoladige und fruchtige Köstlichkeiten bis hin zu handgearbeitetem Teegeschirr aus aller Welt. 

Auch wenn sich seit Bestehen des Geschäftes das Warensortiment stets dem Wandel der Zeit angepasst hat, ist das Haus einem Grundsatz treu geblieben: „Wir versuchen immer Dinge anzubieten, die andere nicht haben.“

In der Theehandlung Schönbichler verbindet sich nun bereits seit über 150 Jahren das Neue mit dem Alten auf wohltuende und erfreuliche Art und Weise. Regionalität, Saisonalität sowie Nachhaltigkeit sind uns seit jeher ein Herzensanliegen, welches sich in unserem Sortiment widerspiegelt. Tradition und Innovation unter einem Dach - in einer Zeit, da das das Einmalige und Unverwechselbare zum Wert an sich geworden ist.