Kostenloser Versand innerhalb Österreichs ab 30€ Bestellwert
Mo.-Fr. 09:00-18:30, Sa. 09:00-17:00
Kostenlose Hotline +43 1 512 18 16

Grantlfant Spirituosen

Grantlfanten
Grantlfanten

Grantlfant Spirituosen - Aus Liebe zum Grant


Grantlfant_Logo
Kennengelernt haben wir die Grantlfanten Philipp und Nikolaus irgendwann zwischen den Lockdowns im Sommer 2020. Damals bestand ihr Portfolio aus nur zwei Produkten: Grantlerwasser Zirben Gin und Huldra Absinth. Zwei Produkte haben aber trotzdem gereicht um uns vom Grantlfant zu überzeugen. Hinter dem kleinen Portfolio standen große Ideen, die jetzt nach und nach Realität werden.
Nun ergänzen zwei neue Produkte das Portfolio von Grantlfant: Sloe Gin und Grantlerwasser pur, die auch ab sofort bei uns erhältlich sind. Das haben wir als Anlass genommen ein kleines Interview mit den Jungs zu führen um euch dieses Unternehmen vorzustellen.

 

 

Grantlfanten1

Hallo, könnt ihr euch kurz vorstellen und ein paar Worte über euch und Grantlfant sagen?

Servus, wir sind Philipp und Nikolaus, und die Entstehungsgeschichte der Grantlfant Spirituosen ist leider so banal, wie arm an exzentrischen Höhepunkten: aus Arbeitskollegen wurden Freunde, die ihre langjährigen Interessen (Obst und Kräuter verarbeiten, Destillieren, Lebensmittelrecht und Bürokratie) gemeinsam ausleben wollten. Eine Heimat dafür haben wir in der Vienna Craft Distillery in Stammersdorf gefunden, wo wir in einer kleinen 150-Liter Kupferdestille möglichst lokale Zutaten in Spirituosen umwandeln. Der Grantlfant ist dabei unser Lasttier, der unsere grantigen Brände ausliefert.

 

 

HuldraAbsinth

Welche Produkte findet man in eurem Portfolio?

 - Unser Gin-Angebot haben wir mit dem "Grantlerwasser Zirbe" gestartet - einem stark wacholdrigen Dry Gin, der seine charakteristische Farbe und die harzigen Noten durch den Zusatz eines Kaltauszugs aus Zirbenzapfen bekommt. Das Grantlerwasser haben wir in den letzten Monaten um einen Sloe Gin ("Grantlerwasser Schlehe") und einen sehr puristischen Gin mit Augenmerk auf starke Wacholder- und Zitrusnoten ("Grantlerwasser Pur") erweitert.
Außerdem haben wir einen leichten Absinth mit Wermut aus Wien kreiert, den wir auf den Namen "Huldra" getauft haben - ein nordischer Waldgeist, der einsame Wanderer zu verführen sucht. Das Absinth Sortiment werden wir bei der nächsten Charge auf eine zweite Variante ausdehnen - die leicht-lockere Huldra wird eine hantige Schwester an ihre Seite bekommen.

Wodurch unterscheidet sich euer Sloe Gin von den anderen auf dem Markt erhältlichen Sloe Gins?

Der klassische Sloe Gin ist ja eigentlich ein Schlehenlikör auf Ginbasis. Liköre sind etwas Feines und eine gewissen Süße rundet manche Aromen gut ab und balanciert den Geschmack aus, aber oft haben wir uns beim Likörtrinken auch gefragt: "Nicht schlecht, aber gibt's das auch in weniger süß?" Daher haben wir das "Grantlerwasser Schlehe" bewusst fruchtig-trocken ausgebaut und verzichten komplett auf Zuckerzusatz.

 

Grantlfanten2

- Was sind Grantlfants Zukunftspläne?

Der Zeit ihren Grant, dem Grant seine Freiheit - danach arbeiten wir.  Zum einen brauchen ein Rezept und eine Spirituose Zeit zur Reifung, zum anderen wollen wir die Möglichkeiten der Destillation ausschöpfen und uns nicht einschränken lassen. Wir werden also weiterhin für uns Neues ausprobieren und haben daher vor kurzem einen Brombeer Edelbrand destilliert, der nun im Glasballon reift. Weitere Obstbrände sind bereits in Planung, nebenbei experimentieren wir an einem Pastis und seitdem wir der Faszination von Holzfässern erlegen sind, sehen wir Gerste (und Getreide im Allgemeinen) mit anderen Augen.